Kaukasus - Kazbek 5047 m

Unterwegs im hohen Kaukasus
8 Tage

- Besteigung des 5047 m hohen Kazbek
- technisch leichter Fünftausender
- georgische Gastfreundschaft
- fast unberührte Berglandschaft
- einer der drei höchsten Berge Georgiens

Der Kazbek ist der dritthöchste Berg Georgiens. Er liegt zwischen dem Kaspischen und dem Schwarzen Meer. Der technisch als moderat einzustufende 5000er im Großen Kaukasus ist von Tbilissi, der Hauptstadt Georgiens, relativ unkompliziert zu erreichen. In der Hauptkette des Kaukasus, zwischen Russland im Norden und Georgien im Süden, liegt der wunderschön anmutende Gipfel. Für die Besteigung des Kazbek ist weder Expeditions- noch Felsklettererfahrung notwendig. Verglichen mit seinem etwas höheren Nachbarn, dem Ararat in Ostanatolien, ist er ein klein wenig anspruchsvoller.

Anforderungen:
Gute Kondition, alpine Erfahrung im Bergsteigen. Aufstiege zwischen 5 - 7 Stunden. Grundkenntnisse im Gehen mit Steigeisen und Pickel.

Zusatzkosten:
Flug von Deutschland nach Tbilisi (ca. 400,00 - 550,00 €), Visa, individuell bezogene Besichtigungen und Ausflüge, Trinkgelder und Getränke, Einzelzimmerzuschlag.

Teilnehmerzahl: ab 6 Personen.

Leistungen:

Bustransfer wie im Programm angegeben, 3 Übernachtungen in Tbilisi im Hotel - Doppelzimmer, 1 Übernachtung in Kazbegi in einer Pension, 3 Übernachtungen auf der Bethlemihütte, Vollverpflegung während der Reise, umfangreiche Notfallapotheke, Berg- und Skiteam Bergführer, einheimischer Begleiter.

Termin

Preis

21.07.2017 - 28.07.2017 (Code:EX-020-17)

1785,00 €

 

 

banner-beige-neu