Altai-Gebirge - Auf den Spuren des Schneeleoparden

Grandiose Landschaften
Besteigung des Belucha (4506 m)


16 Tage

Der Spur des Schneeleoparden folgen wir in ein noch weitgehend unbekanntes Reiseziel - in die grandiose Bergwelt des Altaigebirges. Durch die Weiten der altaischen Steppe, in die Taiga, zurück in die Ursprünglichkeit. Natur erleben heißt: Im Herzen hautnah die Sibirische Steppe, inmitten von Bergen, Gletscher und Seen zu sein. Auf unserem Trek erkunden wir urige Dörfer Sibiriens, plaudern mit Altaiern, Russen und Kasachen bei einer Tasse Tee und vielleicht begegnen wir ihm doch - dem Schneeleoparden.
Im Rahmen der Trekkingtour steigen wir auf den höchsten Berg Sibiriens, den Belucha, mit seinen 4506 m der größte Berg im Altaigebirge (Asien). Der Berg, den die Einheimischen in ihrer Naturreligion verehren, liegt in der russisch-kasachischen Katun-Kette. An seinen Berghängen entspringt der Fluß Katun. Diese Tour erfordert sehr gute Kondition.

Voraussetzungen:
Sie müssen gesund sein. Alpine Erfahrung im Bergsteigen. Grundkenntnisse im Steigeisengehen und Pickel.

Zusatzkosten:
Flug von Deutschland nach Novosibirsk und zurück, Trinkgelder individuell, Flughafengebühren und Sicherheitstaxen, Visa ca. € 120,00.

Teilnehmerzahl: ab 6 Personen.

Geplanter Tourenverlauf
1. Tag: Flug von Airport Deutschland nach Airport Moskau. Dort Weiterflug nach Novosibirsk. Fahrt nach Novosibirsk-Bijsk-Gorno Altaisk. Übernachtung in einer Herberge am Ufer des Flusses Katun.
2. Tag: Fahrt zur Vorortsiedlung Tungur. Unterbringung im Touristenheim "Wistotnik". Vorbereitung zum Trekking zum Fusse des Berges Belucha.
3. – 4. Tag: Trekking: Vorortsiedlung Tungur-Akkem See. Unser Gepäck wird von Pferden transportiert.
5. Tag: Ruhetag, Zeit um die Natur zu genießen und um kleinere Spaziergänge durchzuführen.
6. Tag: Vom Akkem See aus wandern wir bis zur „Tomskie-Nochewkie“. Unsere Route geht entlang der Moranen und Gletschern (Gehzeit ca. 8 Stunden).
7. Tag: Ruhetag zum akklimatisieren. Wir werden diesen Tag nutzen um das Eisklettern am Gletscher nochmals zu üben.
8. Tag: Akklimatisierung, Ausflug zum Pass-Delone.
9. Tag: Wir wandern über den Pass-Delone und steigen zum Berelskoe Gebirgssattel auf.
10. Tag: Aufstieg zum Peak Belucha und Abstieg zum Berelskoe Sattel.
11. Tag: Abstieg zu „Tomskie Nochewkie“
12. Tag: Wir steigen bis zur Herberge Akkem ab und folgen weiterhin unserem Pfad bis zum Übernachtungsplatz
13. Tag: Rückkehr zur Herberge „Wisotnik“ in Tungur
14. Tag: Rückfahrt mit dem Buss nach Novosibirsk
15. Tag: Besichtigung der Stadt, Freizeit, Reservetag
16. Tag: Flughafentransfer und Rückflug

Leistungen:

Führerhonorar, Berg- und Skiteam Bergführer, alle Transfers, Übernachtung in Zweimann Zelten, Vollpension, Tourguide, Transport, Koch, Übernachtungskosten in Hotels und Campingplätzen, Pferdetransport für das Gepäck, Arzt.

Termin

Preis

27.06.2018 - 12.07.2018 (Code:TR-120-2018)

1785,00 €

24.07.2018 - 08.08.2018 (Code:TR-125-2018)

1785,00 €

 

 

banner-beige-neu