Mustagh - Ata (7546 Meter)

Keine besonderen technischen Schwierigkeiten.
Ski- oder Schneeschuhbesteigung.


29 Tage

Der eindrucksvolle Siebentausender im Kuen-Lun-Gebirge in der Provinz Sinkiang bietet kaum technische Schwierigkeiten. Der Mustagh Ata mit seinen gleichmäßigen Flanken ist ein idealer Skiberg. Aber auch für Schneeschuhgeher ist dieser sanft ansteigende Berg ein Erlebnis der besonderen Art.
Die Herausforderung ist nicht nur die beeindruckende Höhe sondern auch die grandiosen Eindrücke bei dieser Bergbesteigung. Ein lohnendes Ziel.

Voraussetzungen:
Gute Kondition von 7 - 9 Stunden Aufstieg, Hochtouren- und Höhenerfahrung, Erfahrung im Firn und Eis, seilfreies Gehen bis 35°.

Zusatzkosten:
Visa und Flughafengebühr ca. 200,00 €, Trinkgelder.

Teilnehmer: ab 6 Personen.

Geplanter Expeditionsverlauf:
1.Tag: Linienflug mit Kyrghistand-Airways von Frankfurt nach Kirgistan in Zentralasien.
2. Tag: Ankuft in Bishkek, 750m, der Hauptstadt Kirgistans. Fahrt ins Hotel und Zeit zum Ausschlafen. Den Tag nutzen Sie für die letzten Vorbereitungen auf die Expedition.
3. Tag: Busfahrt nach Naryn (2037 m), zur ehemaligen Festungsstadt an der alten Handelsstraße nach Kashgar. Übernachtung im Hotel.
4. Tag: Kashgar (1335 m), die größte Oase Chinas im Osten der Taklamakanwüste; ist das Ziel der letzen Hotelübernachtung dieser Expedition. Zuerst aber müssen wir das Tienshangebirge überqueren und die chinesische Grenze passieren. Der Ferne Osten und die Alte Seidenstrasse schlagen Sie in ihren Bann.
5. Tag: Das erste Zeltlager wird in der Kirgisen-Siedlung Shubash (3700 m) errichtet. Unterwegs auf der letzten Fahretappe zeigt sich plötzlich in beeindruckender Schönheit "unser" Berg, der Mustagh Ata. Spätenstens jetzt sind Sie mittendrin in ihrer Expedition und ein gewisses Gefühl in der Magengegend ist völlig normal.
6. Tag: Aufstieg ins Basislager (4500 m) in einer langen Karawane von Kamelen, die das schwere Expeditionsgespäck tragen. Endlich Gehen, selbst aktiv etwas tun können. Im Basislager sich an Ort und Stelle mit Sack und Pack möglichst wohnlich einzurichten, ist der nächste wichtige Schritt.
7.- 24. Tag: Zur Besteigung des Mustagh Ata haben Sie fast drei Wochen Zeit, die Sie auch brauchen, um sich akklimatisieren zu können und um die Hochlager einzurichten. Die Schneegrenze liegt ungefähr bei 5500 m. Der Gipfel (7546 m) ist stark vergletschert. Sie werden deshalb mit Skiern oder auch Schneeschuhen aufsteigen. Mit technischen Schwierigkeiten ist nicht zu rechnen. Das sehr trockene Klima der Region schafft in der Regel günstige Wetterbedingungen für das Unternehmen. Zwei bis drei Hochlager (5400 m, 6200 m, 6800 m) sind nötig. Bei gutem Wetter ist das Lager weitgehend ohne Schneeberührung zu erreichen. Ab Lager I heißt es selbst mit anpacken. Tragen, Lager bauen, Tragen.... Das mehrmalige Auf und Ab fördert die Akklimatisation und verbessert die Chancen, um den Gipfel zu erreichen. Wenn wir dann ganz oben angekommen sind, erwartet uns eine prächtige Fernsicht. Einmalig.
25. Tag: Abstieg vom Basislager (4500 m) hinunter nach Shubash (3700 m). Erneut übernehmen geländegängige Kamele die schweren Lasten.
26. Tag: Die Rückfahrt beginnt.In Kashgar erwartet Sie nach 3 Wochen Berg die erste Dusche und ein Bett im Hotel.
27. Tag: Das Tienshangebirge wird nochmals überquert, Sie verlassen China und die Stadt Naryn führt Sie wieder in die Zivilisation zurück.
28. Tag: In Bishhek schließt sich der Kreis Ihrer Expedition, die Sie nach einer Dusche im Hotel sicherlich abends mit der endgültigen Abschiedsfeier ausklingen lassen.
29. Tag: Rückflug mit Kyrgistan Airways nach Frankfurt/Main.

Leistungen:

Flug Frankfurt - Bishek und zurück, Transfer wie im Programm, 5 x Hotelübernachtung im DZ, 1 x Gästehaus, 3 x in Yurte, 15 Tage im Zelt im Hochlager DZ, 2 Tage Vollpension, Gepäcktransport zum BC und zurück, Berg- und Skiteam Bergführer, Koch und Kochgehilfen, Basislager und Hochlagerausstattung, technische Ausrüstung wie Fixseile nebst Zubehör, Besteigungsgenehmigung.

Termin

Preis

10.06.2018 - 08.07.2018 (Code:EX-040-2018)

4.995,00 €

 

 

banner-beige-neu