Annapurna Umrundung - der Trekking Klassiker

23 Tage

Die Umrundung des gewaltigen Annapurnamassivs über dem 5416 m hohen Thorong La Pass gehört zu den bekanntesten und schönsten Trekkingtouren in Nepal. Das ist der Klassiker im Trekkingprogramm. Sie sehen und lernen zuerst zu Beginn der Reise die Kultur und Kunst Nepals kennen. Die Königsstädte Pathan und Lalitpur werden Sie begeistern! Sie gelangen zum mysthischen Wallfahrtsort Muktinath und machen zuvor Station in Kagbeni. In dieser Stadt fühlen Sie sich um 2000 Jahre zurückverstzt. Sie befinden sich hier am Eingang nach Mustang. In Pokhara, dem Ausgangspunkt der Trekkingtour, erwartet uns eine warme gemütliche Athmosphäre mit gutem Essen und tollen Einkaufsmöglichkeiten.

Voraussetzungen: Technisch leichtes Bergtrekking, gute Gesundheit, Trittsicherheit und Kondition für Gehzeiten bis zu 8 Stunden. Die höchste Übernachtung liegt bei 4400 Meter.

Teilnehmerzahl: ab 4 Personen

Geplanter Reiseverlauf:
1. - 2. Tag: Flug München/Frankfurt in das Königreich Nepal nach Kathmandu, Hotel.
3. Tag: Besichtigung von Patan- Swayambunath.
4. Tag: Besichtigung von Bodnath
5. Tag: Sehr früh fahren Sie in Richtung Pokhara. Bei Dhumre verlassen Sie die Hauptstraße und fahren nach Besisahar. Nun wandern Sie gemütlich aufsteigend bis Njadi. Gehzeit ca. 2 - 3 Stunden.
6. Tag: Durch Reisfelder geht es am Marsyangdi Khola entlang und Sie erreichen Bahundanda. Nach der Mittagspause führt Sie der Weg weiter nach Ghermu (1300 m). Gehzeit ca. 5 Stunden.
7. Tag: Zuerst geht es hinunter zum Fluß und dann hinauf nach Jagat und Chamje. Nun wieder hinunter zum Marsyangdi Kohla. Weiter durch Marihuana-Felder bergauf bis Sie das Tagesziel Tal (1700 m) erreichen. Gehzeit ca. 6 - 7 Stunden.
8. Tag: Es geht am Fluß entlang, der sich hier durch eine enge Schlucht drängt. Über eine Seilbrücke gelangen wir auf die andere Seite des Flusses und setzen unseren Weg durch Maisfelder fort. Der Wechsel der Bevölkerung und viele Veränderungen in der Vegetation sind feststellbar. Nach Dharapani wandern Sie hinauf nach Danagyu (2300 m). Gehzeit ca. 5 Stunden.
9. Tag: Ständig ansteigend gelangen wir durch Pinienwälder nach Temang. Wir sehen den Manaslu. Es geht weiter bis nach Chame (2713 m). Gehzeit ca 5 - 6 Stunden.
10. Tag: Vorbei an Wasserfällen, gewaltigen Plattenzonen und die Eisgipfel der Annapurna gelangen wir nach Pisang (3300 m). Gehzeit ca. 5 Stunden.
11. Tag: Ein traumhafter Höhenweg führt nach Braga. Während dieser Etappe haben Sie ständig das Annapurnamassiv vor Augen. Unterwegs lernen Sie interessante alte Dörfer (Gyaru-Ngawal) kennen. Gehzeit ca. 5 - 6 Stunden.
12. Tag: Diesen Tag nutzen wir, um uns zu aklimatisieren. Wir steigen zum Eissee (4400 m) hoch und steigen wieder nach Braga ab.
13. Tag: Nach dem Frühstück besichtigen wir das buddhistische Kloster und gehen dann nach Manang (3540 m). Gehzeit ca. 2 Stunden.
14. Tag: Stetig aufwärts geht es nach Yak Karka (4100 m). Der Blick auf die Annapurna und Gangapurna sind einmalig. Gehzeit ca. 5 Stunden.
15. Tag: Heute startet der lange Aufstieg zum Thorung-La. Immer aufwärts über weite Berghänge erreichen Sie die letzte Übernachtungsmöglichkeit vor dem Pass - Thorung Phedi auf ca. 4400 m. Am Nachmittag unternehmen wir noch eine kleine Akklimatisationstour. Wir haben einen grandiosen Blick auf den Gangapurna. Gehzeit ca. 5 - 6 Stunden.
16. Tag: Sehr früh beginnt nun der Aufstieg zum Pass. Eintausend Höhenmeter müssen überwunden werden, bis wir die Passhöhe von 5416 m erreicht haben. Eine beachtliche Höhe. Die Ausblicke: traumhaft. Abstieg nach Muktinath (3800 m). Gehzeit ca. 7 - 8 Stunden.
17. Tag: Nach dem Frühstück besichtigen wir das Kloster von Mukthinath. Es gibt viel zu sehen. Danach wandern Sie über Jharkot abwärts nach Kagbeni. In dieser Stadt sind die Uhren stehen geblieben. Zum Fotografieren gibt es eine Menge. Gehzeit ca. 5 Stunden.
18. Tag: Durch das Kali Gandaki Tal wandern wir nach Jomsom. Ein langer beschwerlicher Weg im Flussbett über Kieselsteine, der kein Ende finden will. Gehzeit ca. 4 - 5 Stunden.
19. Tag: Am frühen Morgen fliegen wir nach Pokhara. In Kathmandu werden wir etwas bummeln und das Treiben im Basar ansehen.
20. Tag: Ein Tag in Pokhara am Phewasee in der Sonne, das ist es. Nach den Trekkingtagen können wir diese Athmosphäre ganz besonders genießen.
21. Tag: Flug nach Kathmandu. Auf der linken Seite sehen wir noch einmal die Bergriesen wie Annapurna und Machapuchare in den Himmel streben.
22. Tag: Einkaufen, faulenzen, am Pool liegen, ein Bierchen trinken, genießen.
23. Tag: Am Abend Chek In für den Flug nach Deutschland und Ankunft am nächsten Morgen.

Leistungen:

Hin- und Rückflug, Indlandflug Pokhara - Kathmandu, Transfers, Eintritte und Führer, im Tal Halbpension, beim Trekking Vollpension, 6 x Hotelübernachtung im DZ, 14 x Lodges im DZ, Gepäcktransport.

Termin

Preis

08.03.2018 - 30.03.2018 (Code:ER-080-2018)

2680,00 €

11.10.2018 - 02.11.2018 (Code:TR-085-2018)

2680,00 €

 

 

banner-beige-neu