Karnischer Höhenweg

Einer der schönsten Höhenwege der Alpen.

Von Hütte zu Hütte in einer wunderbaren Landschaft.

7 Tage

Eine Wanderung der großen Kontraste. In sieben Tagen wandern wir von Ost nach West. Blumenreiche Matten und schroffe Kalkberge mit steilen Pfaden sorgen für Abwechslung. Düstere Felswände wechseln mit sanften Bergrücken, grüne Almböden mit schroffen Graten und tiefblauen Bergseen. Eine tolle Tour mit geschichtlichen Höhepunkten. Denn die Spuren des ersten Weltkrieges, Bunker und Schießstände in den Kalk gesprengt, sind die stummen Zeugen. Sie erleben eine vielfältige Landschaft, an die Sie sich noch lange zurückerinnern werden. Diesen schönen Höhenweg mit seinen gemütlichen Berghütten muss man gemacht haben. Wir haben für Sie ein “Zuckerl” ausgewählt.

Voraussetzungen: Anspruchsvolle, gletscherfreie Wanderung. Gehzeiten von 6 bis zu ca. 8 Stunden. Der Höhenweg führt über feste Wege und Steiganlagen, deshalb ist Trittsicherheit und Schwindelfreiheit erforderlich. Spezielle Bergkenntnisse sind nicht erforderlich.

Zusatzkosten: An- und Abreise, Übernachtung mit Halbpension ca. € 45,00 pro Tag, Transferkosten.

Teilnehmerzahl: ab 5 Personen.

Geplanter Tourenverlauf:
1. Tag: Anreise zum Plöckenpass, weiter zur Eduard-Pichl-Hütte (1559 m). Gehzeit ca. 4 Stunden.
2. Tag: Hohe Warte (2780 m) zurück zur Eduard-Pichl-Hütte. Gehzeit ca. 5 Stunden.
3. Tag: Landschaftlich sehr schöner Übergang zum Hochweißsteinhaus (1868 m). Gehzeit ca. 6
Stunden.
4. Tag: Über den aussichtsreichen Friedrich-August-Weg und die Soricia-Alm zur Standschützenhütte (2350 m). Gehzeit ca. 7 Stunden.
5. Tag: Abwechslungsreicher Weiterweg zur neuen Porzehütte. Gehzeit ca. 5 Stunden.
6. Tag: Porzehütte über Standschützenhütte zur Obstandserseehütte (2304 m), Gipfelmöglichkeit Kinigat (2698 m) und die Pfannspitze. Gehzeit ca. 6 - 7 Stunden.
7. Tag: Abstieg und Fahrt zum Plöckenpass.
Verabschiedung und Heimreise.

Leistungen:

Führung, Berg- und Skiteam Bergführer

Termin

Preis

17.06.2018 - 23.06.2018 (Code:BW-050-18)

455,00

 

 

banner-beige-neu